Angebot
 

Meine Wertschätzung gegenüber den Menschen ist die Basis für deren (Wieder-)entdecken von Kraftquellen und Fähigkeiten im Umgang mit den Herausforderungen des Lebens. Systemische Arbeit ist allparteilich im weitesten Sinne, indem sie nicht weiss, was richtig oder gut ist für den Einzelnen. Ich gebe Impulse, um Wahrnehmung, Denkweisen, Werthaltungen und konkretes Tun zu überdenken und Neues auszuprobieren.

Therapie / Beratung / Coaching

Anlass für eine Therapie oder Beratung sind meist Krisen; sei es in der Beziehung oder Familie, im Beruf oder der Schule oder auch die Gesundheit, die sich bemerkbar macht. Manchmal ist auch einfach die Zeit reif, sich mit zentralen Lebensfragen eingehender zu beschäftigen, ins besondere wenn sich Sinnfragen melden.

Angesprochen sind Kinder, Jugendliche, Paare und Familien.

Methoden aus der System-, Trauma- und Hypnotherapie setze ich in Absprache mit Ihnen ziel- und ressourcengerecht ein. Sie widerspiegeln meine langjährigen Ausbildungen und meine breiten Erfahrungen.

Zu Beginn kläre ich mit Ihnen

  • ob Sie Alleine, als Paar oder als Familie arbeiten wollen
  • welche Therapie- oder Beratungsverfahren geeignet sein könnten
  • die Dauer der Therapie oder Beratung. Nach einem Erstgespräch entscheiden Sie und ich, ob wir 2 weitere Sitzungen vereinbaren, um anschliessend Zwischenbilanz zu ziehen. Drei Sitzungen sind meist eine gute Entscheidungsbasis, um das weitere Vorgehen zu besprechen.
  • ob die Zusammenarbeit mit weiteren (involvierten) Fachleuten bspw. Hausarzt, Schulpsychologe, Opferberatungsstellen etc. sinnvoll und erwünscht ist.

Supervision

Anlass für eine Supervision kann Ihr Bedarf nach regelmässiger Reflektion ihrer therapeutischen Arbeit sein. Neben Fallsupervision können auch Sie und das Zusammenwirken mit dem beruflichen Kontext – sei es mit der Schule, der Klinik, der Praxisgemeinschaft etc. – Thema einer Supervision sein. Ihre körperliche, psychische und mentale Gesundheit ist grundlegend, auch für eine wirkungsvolle therapeutische Arbeit. Diese zu erhalten – neben guter Patienten- und Klientenarbeit – steht immer im Fokus von wirkungsvoller Supervision!

Angesprochen sind Einzelne, Gruppen und Teams.

Methoden von systemischer Supervision ermöglichen im Kern eine Erweiterung der Handlungs-, Denk- und Erlebensmöglichkeiten. Verschiedene Methoden und Tools setze ich in Absprache mit Ihnen ein, um den Prozess wirkungsvoll zu unterstützen.

Zu Beginn kläre ich mit Ihnen

  • Anlass und Auftrag für die Supervision.
  • Setting für die Supervision: wer wird teilnehmen? Findet sie in Ihren Räumlichkeiten oder in meiner Praxis statt?
  • die Dauer der Zusammenarbeit. Nach einem Erstgespräch entscheiden Sie und ich, ob wir zwei weitere Sitzungen vereinbaren, um anschliessend Zwischenbilanz zu ziehen. Drei Sitzungen sind meist eine gute Entscheidungsbasis, um eine weitere Zusammenarbeit zu besprechen.

systemische Selbsterfahrung

 

Anlass für die systemische Selbsterfahrung sind Ihr angestrebter Fachtitel

  • eidgenössisch anerkannte/r Psychotherapeut
  • Psychotherapie FSP
  • Kinder- und Jugendpsychologie FSP
  • Fachpsychologe/in für Kinder- und Jugendpsychologie SBAP

Methoden aus der System-, Trauma- und Hypnotherapie bilden die Basis meiner therapeutischen Arbeit. Supervisorische Reflektion und Prozessgestaltung ermöglichen die Verknüpfung mit ihrem persönlichen Entwicklungsbedarf.

Zu Beginn klären wir

  • den Auftrag und setzen Ihrem Bedarf entsprechend die inhaltlichen Schwerpunkte.
  • klären wir die Dauer der Zusammenarbeit. Nach einem Erstgespräch entscheiden Sie und ich, ob wir zwei weitere Sitzungen vereinbaren, um anschliessend Zwischenbilanz zu ziehen. Drei Sitzungen sind meist eine gute Entscheidungsbasis, um eine weitere Zusammenarbeit zu besprechen.

Mehrfamilienarbeit MFA
Multifamilientherapie MFT
Familienklassenzimmer FKZ

Anlass für Mehrfamilienarbeit kann Ihre (wachsende) Überzeugung und Erfahrung sein, dass tatsächlich nicht Heime, Therapeuten oder Lehrkräfte die besseren Eltern sind. Inklusion von sogenannt schwierigen Kindern, Jugendlichen und Familien weit über deren blossen Einbezug geht: Mehrfamilienarbeit ist eine Möglichkeit, Eltern wirksam zu unterstützen, die unbedingte Verantwortung für sich und ihre Kinder zu entwickeln und zu übernehmen.

Angesprochen sind Schulen, ambulante und stationäre Einrichtungen, welche für die betreuten oder behandelten Kinder und deren Familien ein Mehrfamilienangebot aufbauen oder unterhalten möchten.

Methode der Mehrfamilienarbeit Ist simultane therapeutische Arbeit mit mehreren Familien, die von vergleichbaren emotionalen und sozialen Problemen betroffen sind. Therapeutische Mehrfamilienarbeit fusst auf den Grundlagen von Systemischer Therapie, ist angereichert mit Gruppenmethoden und vielen kreativen und gestalterischen Elementen.

Zu Beginn kläre ich mit Ihnen

  • die Möglichkeiten und Grenzen von therapeutischer oder schulischer Mehrfamilienarbeit innerhalb der zur Verfügung stehenden Rahmenbedingungen.
  • Mögliche Settings, mit denen Sie und ich zusammenarbeiten könnten: Unterstütze ich Sie supervisorisch im eigenen Mehrfamilienprojekt oder ich arbeite ich therapeutisch mit? Entwickeln Sie mit meiner fachlichen Unterstützung und meiner Erfahrung ein erstes eigenes Projekt? 

Vertiefte Informationen:  www.multifamilienarbeit.ch

.